Zeitung am Abgrund?

Der 1. FC Zeitz scheint nicht der einzige Laden zu sein, bei dem es eine Krise gibt.

Nach der angeblichen Abmeldung von Hans Meier, dem Zahlen von "Gehältern" an Spieler der 2. Mannschaft folgt nun heute der nächste Streich von Anja Melior in der MZ: "Daniel Krüger war als Nachfolger für Marlen Stoy zum Verein gekommen und hatte das Team seither physiotherapeutisch betreut. Ob er der Mannschaft noch zur Verfügung steht, ist der MZ bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt." Wir werden uns hüten, Daniel Krüger in seinem Urlaubsort mit diesem Schwachsinn zu belästigen und bedanken uns bei Marlen, daß sie ihn bei diesem schon lange im voraus geplanten Urlaub, am Samstag vertreten hat.

Bedanken müssen wir uns auch bei den 175 Zuschauern. Was für die MZ ein schwach besuchtes Fußballspiel ist, war am Samstag das meist besuchte Spiel beider Landesligen. In Sachsen-Anhalt gab es von der Oberliga bis zur Landesliga nur zwei Spiele mit mehr Zuschauern (Bernburg – VfL Halle: 192 und Dessau 05 – Preussen: 191).

Auf den Link zum Artikel verzichten wir heute.

Ein Kommentar für “Zeitung am Abgrund?

  1. hallo Hajo,

    ich hasse auch Scheißhausparolen aber sowas kommt von sowas,warum

    imformiert ihr nicht eure Fans über Veränderung beim 1FC Zeitz. Darüber

    was angeblich nicht stimmt in den Artikel von Anja Melior schreibst du

    sofort und regst dich auf,die anderen "Parolen" z.b. über Frank Grimm

    (der immer einer der treusten war) und die anderen Sachen schweigst du also müssen die stimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.