Zweistellig

ZEITZ/MZ/TS – Die Spielvereinigung 1. FC Zeitz/Osterfeld hat auch das dritte Pflichtspiel in der Damen-Kreisliga für sich entschieden. Am Wochenende fegte die Spielvereinigung Fortuna Leißling mit 13:1 vom Platz und behauptet damit die Spitzenposition der Liga vor dem punktgleichen TSV Großkorbetha. Frau des Spiels war Stefanie Schmucker, die drei Tore erzielte und bereits nach zwei Minuten den Torreigen eröffnete. Daria Wolf, Sabrina Runge (Weber), Christiane Winckelmann und Clara Kahnt trafen jeweils zweimal für Zeitz/Osterfeld. Colleen Hermann und ein Eigentor von Cindy Heinrich machten den Kantersieg perfekt.

Am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft in Zorbau.

Tabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.