Verein allgemein

Grüße aus Malente

Dort wo der Geist von Uwe Seeler schwebt, im Fußballpark von Malente hat sich kürzlich unsere Paula Höppner mit der Landesauswahl auf den Länderpokal vorbereitet, der dieses Wochenende in Kienbaum (Brandenburg) stattfindet.

Unsere Paula wird also Sachsen-Anhalt bei diesem Leistungstest gegen die Auswahlmannschaften aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Meck-Pomm und Thüringen vertreten.

Dazu wünschen wir viel Erfolg!

Montagsspiel in Rasberg

Heute Nachmittag findet auf dem Sportplatz in Rasberg das Nachholspiel in der Fair Play Liga der F-Junioren zwischen dem 1. FC Zeitz II und dem TSV Tröglitz statt.

Anstoß 17 Uhr.

Ergebnis: 10:6

25 JAHRE 1. FC ZEITZ

Am Sonntag begeht der 1. FC Zeitz das 25-jährige Jubiläum seiner Gründung (05.05.1994). Die Feierlichkeiten dazu werden etwas später stattfinden. Verraten können wir Euch schon, dass wir uns zum einen bei der diesjährigen Zeitzer Schwarzbiernacht am 15.06. partymäßig beteiligen, im Juli die Ausstellung zur Zeitzer Fußballgeschichte präsentieren und ganz groß werden wir unseren Geburtstag dann mit der Einweihungsfeier des neuen „Ernst-Thälmann-Stadions“ begehen. Dafür haltet ihr euch bitte das Wochenende 06.-08.09.2019 frei.

In der Halbzeitpause des Spiels der Männer am Samstag werden die Gruppen des diesjährigen STADTWERKE ZEITZ CUP ausgelost.

Am Jubiläumswochenende gibt es folgende Termine:

Freitag, 03.05.2019:

Oldies:                  Gera Lusan – 1. FC ZEITZ 1:0

Samstag, 04.05.2019:

F-Junioren:         SG Könderitz – 1. FC ZEITZ  (Fair Play Liga) 4:2

D-Junioren:        1. FC ZEITZ – Droyßiger SG (Testspiel) 10:0

Männer:               1. FC ZEITZ – BSC 99 Laucha (Landesklasse) 2:1

Sonntag, 05.05.2019:

Bambinis:            1. FC ZEITZ – SV Mertendorf (Fair Play Liga) 27:0

B-Junioren:         SG Zeitz/Tröglitz – VfB Sangerhausen (Landesliga) 2:1

A-Junioren:         NSG Saaletal – SG Zeitz/Tröglitz (Landesliga) abgesagt

Männer:               1. FC ZEITZ II – SV Motor Zeitz  II (Kreisliga) 8:0

Treffpunkt „Hohle“

In den nächsten beiden Tagen wird nicht nur gefaulenzt, sondern es rollt auch der Ball.

Interessant wird dabei das Ortsderby in der Kreisliga der Männer.

Dienstag, 30.04.2019:

F-Junioren:          1. FC ZEITZ – SG Profen/Elstertrebnitz (Fair Play Liga) 6:3

Mittwoch, 01.05.2019:

Bambinis:       Mai CUP der NSG Saaletal (10 Uhr bei Rot-Weiß WSF)

Staffel 1:               NSG Saaletal, 1. FC Zeitz, NSG Saaletal II, Rot-Weiß Reichardtswerben

Staffel 2:              SG Motor Halle, SG Motor Halle II, SSV Markranstädt, Eintracht Lützen

4. Platz

Männer:               VfB Zeitz – 1. FC ZEITZ II (Kreisliga) 1:3

Die Termine vom Wochenende

Freitag, 26.04.2019:

Oldies:                  1. FC Weißenfels – 1. FC ZEITZ ( 18.30 Uhr)

Samstag, 27.04.2019:

A-Junioren:         SC Naumburg – SG Zeitz/Tröglitz (Landesliga) 3:1

Männer:               Eintracht Gröbers – 1. FC ZEITZ (Landesklasse) 1:3

Männer:               VfB Nessa II – 1. FC ZEITZ II (Kreisliga) 4:1

Sonntag, 28.04.2019:

D-Junioren:        VW JUNIOR MASTERS (Egidius-Braun-Sportschule Leipzig) 10 Uhr

Gruppe A: 1. FC ZEITZ, Chemnitzer FC, SG Dresden Striesen, SV Aufbau Deutschbaselitz, JFV Meißner/Werra/Eschwege, FSV Heide Letzlingen

Platz 1 und 2 qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Turnier hier live verfolgen.

1. FC ZEITZ eröffnet VW JUNIOR MASTERS gegen den Chemnitzer FC

In diesem Jahr feiert eines der deutschlandweit größten und renommiertesten Jugendfußballturniere, das Volkswagen Junior Masters, sein 20. Jubiläum. Der 1. FC ZEITZ wird in diesem Jahr 25 Jahre alt und somit feiert man gemeinsam.

Am Sonntag, den 28. April 2019 ab 10 Uhr, werden die jungen Fußballer auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule (Abtnaundorfer Str. 47, 04347 Leipzig) gegen andere Mannschaften aus ganz Ost-Deutschland antreten.

Der 1. FC ZEITZ wurde in Gruppe A auf Platz 1 gesetzt und bestreitet somit das Eröffnungsspiel gegen den Chemnitzer FC. Unsere weiteren Gegner in der Gruppe sind SG Dresden-Striesen, SV Aufbau Deutschbaselitz, JFV Werra-Meißner-Eschwege und FSV Heide Letzlingen.

Die Gruppenersten,- und Zweiten qualifizieren sich für das Viertelfinale. Insgesamt gibt es vier Gruppen mit insgesamt 22 Mannschaften. Darunter sind bekannte Namen wie FC CARL ZEISS JENA, RB LEIPZIG, HALLESCHER FC, FSV ZWICKAU oder TEBE BERLIN.

In den vergangenen Jahren konnten bei den Jungen unter anderem die Juniorenmannschaften von Schalke 04, Hertha BSC und Werder Bremen das Volkswagen Junior Masters gewinnen. Auch heutige Profis, wie die Bender Zwillinge, Jerome Boateng, Emre Can und Julian Brandt waren schon unter den Teilnehmern.

Insgesamt finden im Rahmen des Volkswagen Junior Masters deutschlandweit fünf Qualifikationsturniere statt. Die beiden Finalisten jedes Turniers werden auf Einladung von Volkswagen ein aufregendes Wochenende in Wolfsburg verbringen und am Deutschlandfinale auf dem Sportgelände des VfL Wolfsburg teilnehmen. Auf die beiden Gewinnermannschaften (U15 Mädchen, U13 Jungen) des 20. Volkswagen Junior Masters wartet ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Wochenende mit Finalbesuch bei der UEFA U21 Europameisterschaft in Udine, Italien.

Unterstützt wird der 1. FC ZEITZ bei diesem Turnier vom Zeitzer Autohaus Baumann.